Der König ohne Reich – Marcel Cremer – Deutsches Theater

Szenische Lesung mit Musik von Marcel Cremer
für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren

Eines schönen Morgens wird er wach und alles ist weg: Sein Bett, sein Thron, sein Schloss, sein Volk, sein ganzes Reich. Und weil der König nichts mehr zu verlieren hat und es ein schöner Tag ist, zieht er los durch die Welt auf der Suche nach seinem Reich. Oder nach einem Lied. Oder nach sich selbst.
Auf seinem langen Weg durch den Tag begegnet er Hunden und Katzen, Kindern und Erwachsenen, der Natur und den Jahreszeiten. Am Ende stößt er nicht auf sein verlorenes Königreich, hat aber viel mehr gefunden, als er gesucht hat.
“Kreativ, anmutig, lustig, anders, ironisch, fesselnd, musikalisch, verrückt, bunt und noch viele andere Worte schießen einem durch den Kopf.” (Jury, Marburger KiJu-Preis, 2011)
Premiere 6. Dezember 2014

Einrichtung: Yannik Böhmer
Bühne: Juliane Grebin
Kostüme: Sophie Leypold
Dramaturgie: Kristina Stang
Besetzung:
Solene Garnier, Lisa Hrdina, Wiebke Mollenhauer, Bernd Moss, Timo Weisschnur

Advertisements